Stimmen

- Frau Ilse See, 86 Jahre
"Durch den Sohn eines Herren, der schon 4 Jahre in diesem Hause wohnt, wurde das "Wohnen im Altenheim" für mich ein Begriff. Nach einer Terminabsprache war ich sehr gespannt, was da auf mich zukommen würde. Schon nach der ersten Unterredung war für mich klar, dass dieses Heim zu meinem neuen Zuhause für die letzte Etappe meines Weges werden würde. Nun bin ich schon fast ein halbes Jahr hier und fühle mich mit jedem Tag wohler. Mein Appartement ist äußerst praktisch und komfortabel. Die eingebaute Küche gibt die Möglichkeit, selbst zu kochen. Ich habe hier ein Duschbad, das keine Wünsche offen lässt, eine recht geräumige Diele und ein wunderschönes großes Zimmer, welches man sich nach seinem eigenen Geschmack einrichten kann. Der große Balkon wird meinen Wohnbereich, besonders im Sommer, noch vergrößern. Was ich als besonders angenehm empfinde, ist die absolute Freiheit, die man hat. Man wird überhaupt nicht gegängelt, kann aber an Veranstaltungen teilnehmen. Zu erwähnen wäre noch, dass im Bad und im Zimmer ein Notrufknopf ist, sodass man Hilfe herbeiholen kann, falls man sie benötigt. Ich bin unendlich dankbar und froh, dass mein Weg mich hierher geführt hat und ich so sorglos leben und dazu die wunderschöne Stadt Siegburg täglich geniessen kann."

- Frau Hildegard John, 89 Jahre
"Seit meinem Unfall in meiner Heimatstadt Braunschweig wohne ich im Bereich des Wohnens im Altenheim. Da mein Sohn mit seiner Frau in Lohmar wohnt, fiel mir die Entscheidung für das Seniorenzentrum Siegburg sehr leicht. Ich beteilige mich an vielen Angeboten im Haus: Handarbeit, Gymnastik und Tanzgruppe machen mir eine Menge Spaß. Auch fiel es mir sehr leicht, neue Freundschaften mit anderen Bewohnern zu schliessen. Ich bin hier mit allem zufrieden."